27.08.2019

CO2-Klimazertifikat: 1,1 Tonnen CO2 eingespart

Meissner lässt Verkaufsverpackungen recyceln. Im Jahr 2018 konnte durch die Verwertung der Verpackungsmengen 1,1 Tonnen CO2 eingespart werden. Dies zertifizierte uns nun die BellandVision, ein Unternehmen für die Verpackungslizenzierung und bundesweite Standortentsorgung.

 

Moderne Kreislaufwirtschaft

Engagement für die Umwelt ist eines unserer Herzensanliegen. Die Photovoltaikanlage und Mehrweg-Verpackungen sind nur zwei Beispiele. Recycling und Abfallvermeidung, basierend auf einer modernen Kreislaufwirtschaft, liefern einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, der Reduzierung des CO2-Ausstosses und die Schonung von natürlichen Ressourcen.

 

Verpackungs-Recycling schon das Klima

Die Torsten Meissner Fruchthandels GmbH hat sich mit 1,1 t Verkaufsverpackungen an den Systemen BELLANDDual und BELLANDBranche beteiligt. Durch die Verwertung der Verpackungsmengen konnten 1,1 Tonnen eingespart werden.

 

Nachhaltigkeitsstrategie weiterhin verfolgen

Die Emissionseinsparung wurde von der DFGE - Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie berechnet. Meissner erhielt am 8. August 2019 ein CO2-Klimazertifikat von der BellandVision. Für uns ist das Zertifikat ein Anreiz, weiterhin unsere Nachhaltigkeitsstrategie zu verfolgen und auszubauen.