Frische-News Juli 2020

Heimische Ware frisch vom Feld

Für Freunde des Regionalen: Salate und leichte Sommer­gemüse und Obst gibt es reichlich und zu günstigen Preisen aus hiesigen Anbaugebieten. Steinobst und Tafeltrauben kommen jetzt aus den südeuropäischen Produktions­gebieten. Die Erfrischung für heiße Tage: Aus dem Süden erreicht uns jetzt das volle Programm an Melonen

Fragen Sie nach unseren aktuellen Sortimenten
und Angeboten: (0561) 781 76-0

Heimische Ernte 1 – Gemüse

Groß und entsprechend preiswert wird das sommerliche Gemüseangebot sein. Besonders die leichten Feingemüsesorten stoßen jetzt auf starkes Verbraucherinteresse. Brokkoli, Zucchini und Fenchel kommen jetzt von deutschen Feldern. Die heimische Ware wird reichlich angeboten und preiswert gehandelt.

Heimische Ernte 2 – Frühkartoffeln

Die deutsche Saison hat sehr früh und mit schneller Feldräumung begonnen. Neben deutscher Ware werden auch Erntemengen aus Südeuropa am Markt sein.

Heimische Ernte 3 – Beeren

Für wenige Wochen sind Johannisbeeren, Stachelbeeren, Himbeere und Heidelbeeren ein starkes Thema. Im Juli wird Ware aus Deutschland, Holland und Belgien endgültig die Lieferungen aus Spanien und Italien ablösen. Hinzu kommen die wunderbaren Erdbeeren aus heimischen Plantagen.

Heimische Ernte 4 – Salate

Knackig frische Salate für die anspruchsvolle Küche kommen jetzt als Freilandware auf den Tisch. Dabei spielt die inländische Ernte wegen der kurzen Wege eine wichtige Rolle. Die Nachfrage nach bunten Salaten und Kopfsalat kann vielfach aus regionalen Anlieferungen gedeckt werde. Auch bei Eissalat nimmt der deutsche Anteil zu.

Frische-Ticker Juli 2020

  • Zitrus: Sommerzitrusfrüchte aus Südafrika runden unser Angebot ab, ohne allerdings jahreszeitlich bedingt eine zu große Rolle zu spielen. Der Schwerpunkt liegt bei den leicht schälbaren Clementinen und bei den Saftorangen.

  • Im Juli treffen erste neuerntige Äpfel und Birnen aus Spanien und Frankreich auf letzte Überseeware aus Chile und Südafrika.

  • Lieferungen von Tafeltrauben aus Italien und Griechenland lösen die Überseeware ab.
    Tipp: Wir haben ständig Spitzen-Erzeuger mit besonderen Trauben im Sortiment.
    Insbesondere Seedless-Trauben kommen gut beim Verbraucher an.

  • Kiwis und Gold-Kiwis kommen jetzt besonders aus Neuseeland. Der Bedarf kann durch reichliche Lieferungen voll gedeckt werden.

     

Melonen im Überfluss

Rechtzeitig zur Erfrischung im Hochsommer präsentieren die Melonenproduzenten aus  Italien, Spanien und Südfrankreich ihre Ernte. Das Angebot reicht von Galia- und Netzmelonen bis zu Ogenmelonen und Wassermelonen. Planen Sie mit uns
Melonen-Sonderaktionen. Übrigens: Meissner bietet Ihnen auch küchenfertig geschnittene Melonenwürfel oder -kugeln.