Frische-News Juni 2020

Im Beeren-Himmel

Herrlich: Die deutsche Erdbeerkampagne läuft auf Hochtouren. Aber auch andere aromatische Beeren und saftige Kirschen haben jetzt Saison. Hinzu kommen wunderbare Aprikosen, Pfirsiche und Nektarinen aus den Mittelmeerländern Spanien und Italien. Highlights beim Gemüse: inländischer Spargel und heimisches Feingemüse.

Fragen Sie nach unseren aktuellen Sortimenten
und Angeboten: (0561) 781 76-0

Erdbeeren von heimischen Feldern

Klimabedingt startete die deutsche Erdbeersaison früher als gewöhnlich. Was günstig ist: Denn die südeuropäische Konkurrenz hat ihren Saisonhöhepunkt überschritten. Die heimische Ware trifft auf wenig Wettbewerb, da sich die Produktionsgebiete kaum überschneiden. Zudem überzeugen die aromatischen Sorten und kurzen Transportwege die Verbraucher, die gerne auf regionale Ware setzen. Holland und Belgien flankieren mit Top-Qualitäten das Marktgeschehen. Unser Tipp für Bäckereien, Eis-Dielen, etc.: Bestellen Sie küchenfertig gewaschene und geschnittene Erdbeeren – diese können Sie sofort verarbeiten.

Steinobst vom Mittelmeer

Das Aroma der Sonne: In den italienischen Produktionsgebieten sind die Aprikosen, Nektarinen und Pfirsiche reif geworden und drängen an den deutschen Markt. Der Angebotsdruck führt zu verbraucherfreundlichen Notierungen. Die Saison läuft noch bis in den August. Ab Mitte Juli wird Spanien unser wichtigster Lieferant sein. Tipp: Unsere Premium-Ware bringt zusätzliche und gute Wertschöpfung.

Wettbewerb bei Süßkirschen

Bei Süßkirschen sind gleich vier Lieferländer für die Marktversorgung zusätzlich vorhanden: Spanien, Italien, Griechenland und Frankreich. Deutsche Kirschen werden von hervorragender Qualität sein.

Beeren-Saison – Jetzt genießen!!!

Johannisbeeren, Stachelbeeren, Heidelbeeren und Himbeeren geben ihr kurzes Gastspiel. Das Beerenobst kommt überwiegend aus Süddeutschland. Ergänzende Anlieferungen aus Holland, Belgien und aus unseren südeuropäischen Nachbarländern haben nur einen geringen Marktanteil. Mit guter Nachfrage ist zu rechnen.

Frische-Ticker Juni 2020

  • Genießen Sie zudem frisches Feingemüse: So bringt der Juni ein breites Angebot, das vom Blattspinat und frischen Grünen Bohnen bis zu Gemüsepaprika, Zucchini und Artischocken reicht. Der überwiegende Teil des Angebots wird im Inland produziert – weitere Lieferungen kommen aus Italien und Frankreich.
  • Bei Kiwis haben Neuseeland und Chile die Führungsrolle bei der Versorgung der europäischen Märkte übernommen.
  • Tipp: Gold Kiwis sind insbesondere im LEH eine bei den Kunden willkommene Abwechslung! Bei Äpfeln kommen reichliche Mengen aus Südafrika, Neuseeland, Argentinien und Chile.
  • Im Juni kann der Handel seinen Kunden eine reiche Auswahl an verschiedenen Tomatensorten anbieten. Wir haben ständig auch sonnengereifte deutsche Tomaten im Sortiment. Ergänzt wird die breite Sorten- und Geschmackspalette mit aromatischen Früchten aus Spanien, Frankreich,  Holland und Belgien.
  • Salate haben jetzt ihre große Zeit mit einer üppigen Auswahl an grünen und bunten Salaten.

Spargel: Genuss bis zum 24. Juni

Die Wärmeperiode im Mai hat bei deutschem Spargel zu einem gewaltigen Ernteschub geführt.
Die Ware stößt am Markt auf griechische, spanische und französische Herkünfte. Geschmacklich ist der deutsche Spargel exzellent dank der hervorragenden Wachstumsbedingungen.

 

Tipp: Täglich liefern wir geschälten Spargel.

 

Kennen Sie Purpur-Spargel?
Die Entdeckung für Spargel-Fans! Der violette Spargel wächst oberirdisch und bildet im Sonnenlicht
seine klassische violette Farbe aus. Diese führt zu einem leicht herzhaften Geschmack. Unbedingt Probieren!

 

Tipp: Purpur-Spargel