Frische-News April 2020

Frühlings-Vitamine

Gute Nachricht: In Deutschland hat die Spargelernte im Rheinland bereits begonnen. Die Obst- und Gemüseregale bleiben voll: Während die Zitrussaison am Mittelmeer zu Ende geht, erreicht uns aus Südamerika und Südafrika ein wunderbares Angebot mit Topqualität an Äpfeln, Birnen, Pfl aumen und Tafeltrauben. Gleichzeitig sind frische Erdbeeren jetzt ein großes Thema.

Fragen Sie nach unseren aktuellen Sortimenten
und Angeboten: (0561) 781 76-0

Corona-Krise

Meissner: zuverlässiger Lieferpartner
MEISSNER zählt in Hessen zu den Grundversorgern. Das bedeutet: Wir dürfen und müssen immer liefern! Sie als Kunde haben mit uns einen zuverlässigen Partner in jeder Situation – sei sie noch so schwierig. Sicherlich wird es in den kommenden Wochen immer wieder zu Preisänderungen, Waren- & Mitarbeiter Knappheiten kommen. Doch wir haben uns als Betrieb gut aufgestellt und werden Sie durch diese Situation als zuverlässiger Lieferpartner begleiten!


Es grüßt Sie Tom Meissner, Geschäftsführer

Spargel-Ernte hat begonnen

In Deutschland ist der erste Spargel bereits gestochen und genossen. Hobby- und Profi köche kommen jetzt auf ihre Kosten, denn dem Handel und der Gastronomie steht zudem reichlich frischer Spargel aus Frankreich, Spanien, Griechenland und Holland zur Verfügung.
Tipp: Wir liefern täglich geschälten Spargel.

Erdbeeren – mit gutem „Storelife“

Die gelieferte Ware stammt noch überwiegend aus Spanien. Bei trockenem und warmem Wetter ist mit erstklassigen Qualitäten zu rechnen. In der zweiten Monatshälfte bekommen Lieferungen aus Italien Marktbedeutung. Täglich frische Ankünfte garantieren gutes „Storelife“.

Hochsaison für deutschen Rhabarber

Die Verbraucher lieben saisonale Produkte: Für alle Freunde des süßsauren Stengelgemüses kommen jetzt Lieferungen aus holländischem Anbau und größere Mengen aus deutscher Freilandproduktion.

Frische-Ticker April 2020

Knackig: Aus Neuseeland, Südafrika, Chile und Argentinien kommen Äpfeln und Birnen aus neuer Ernte. LEH-Tipp: Einlagig gelegte Äpfel und Birnen in ausgesuchten Qualitäten bringen eine gute Wertschöpfung.


Das Hauptangebot von Trauben kommt aus Südafrika und Chile. Tipp: Ausgesuchte XL-Qualitäten sind ständig am Lager.


Unsere Lieferanten in Chile und Südafrika schicken uns gelben und hellroten Pflaumen und Nektarinen.


Erste Salatgurken aus niederländischem Unterglasanbau und aus französischer Erzeugung werden die spanischen Lieferungen ablösen. Zudem wird wieder deutsche Ware angeboten.


Blumenkohl und Brokkoli: Bei steigenden Temperaturen kommen steigende Anlieferungen aus der Bretagne sowie Spanien und Italien.

 

Das Tomatengeschäft wird von nordeuropäischen Erzeugern bestimmt. Holland, Belgien und Frankreich übernehmen die Marktversorgung. Tipp: Cherry-Strauchtomaten sind im Aroma unschlagbar.

 

Spanien liefert Eissalat, Frankreich Salate in allen Farben, und Paprika aus Holland wird spanische Ware ersetzen. Aus Italien werden noch genügend Mengen an Fenchel, Zucchini, Kohlrabi kommen. Tipp: Feldsalat, Rucola und Römersalat sind die Renner der Saison!

Letzte Runde für Mittelmeerzitrus

Aus Marokko, Spanien und Israel kommen noch kleinere Mengen an späten Orangen, auch Florida-Grapefruit werden schwächer gehandelt. Aus Südafrika haben sich bereits erste „Satsumas“ angekündigt. Tipp: Jetzt Late-Orangen verlangen!

 

Frühe Bärlauch-Ernte

So schmeckt der Frühling: Die Bärlauch-Ernte hat dieses Jahr sehr früh begonnen. Freuen Sie sich schon jetzt auf frischen Bärlauch im April – für Pasta-Saucen, Quarks, Salate oder Pesto.